Zerstörungsfreie Materialuntersuchung

Wir unterstützen Sie gerne bei der Weiterentwicklung von Prototypen oder der Verbesserung von Fertigungsprozessen Ihrer Produkte. Am Fraunhofer IMTE können zerstörungsfreie Prüfungen mittels Computertomographie durchgeführt werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Qualitätsprüfungsmethoden bleibt die Probe bei der zerstörungsfreien Prüfung intakt. Bei der Computertomographie wird die Probe mit Röntgenstrahlung aus unterschiedlichen Richtungen durchleuchtet und anschließend ein dreidimensionales Volumenbild rekonstruiert. Das Volumenbild enthält eine mikrometer-genaue virtuelle Repräsentation des zu untersuchenden Objektes. An dieser Repräsentation können beispielsweise Formabweichungen und Faserverläufe bestimmt werden.

 

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrem Vorhaben, egal ob es sich um die Digitalisierung von Bauteilen, eine zerstörungsfreie Prüfung oder Reverse Engineering handelt.

Am Fraunhofer IMTE stehen Ihnen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt verschiedene Systeme zur Verfügung. Mit einer Auflösung von bis zu 150 nm eignet sich das Röntgenmikroskop Xradia 510 Versa von Zeiss für sehr kleine biologische Proben am besten. Für kleinere Proben mit einem Durchmesser von bis zu 50 mm, welche sich auch mit geringerer Leistung durchstrahlen lassen, eignet sich das Skyscon Micro-CT von Bruker sehr gut. Mit dem Allrounder FF35 CT der YXLON International GmbH steht ihnen ein System für kleine Objekte mit wenigen Millimeter Durchmesser aber auch für Objekte mit einer Höhe von bis zu 600 mm, die mit bis zu 250 kV durchstrahlt werden können zur Verfügung. Für sehr große und massive Objekte stehen uns zudem Anlagen wie dem FF85 CT der Yxlon International GmbH zur Verfügung.

 

Wir beraten Sie gerne welches System für Ihre Anwendungen die geeigneten Funktionalitäten bereithält. Für experimentelle Herausforderungen, sei es in der Auswertung der Bilddaten oder Problemstellungen in der Bildgebung, steht Ihnen außerdem ein Team von Entwicklern zur Seite, welches sich gerne auf die Suche nach einer Lösung begibt.